Schlagwort Archiv: Materialforschung

Magnesiumbatterien als Alternative zu Lithium

Magnesiumbatterien Aufbruch ins Post Lithium Zeitalter

Leistungsfähiger, günstiger und sicherer als Lithium-Ionen-Batterien: Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben viel Hoffnung in neuartigen Magnesium-Batterien gesteckt, die sie in einem Forschungsprojekt entwickeln wollen. Eine Magnesiumbatterie hätte gegenüber konventionellen Lithium-Ionen-Batterien entscheidende Vorzüge: Magnesium als Anodenmaterial ermöglicht eine…
Mehr Lesen

Leichtbau: Neuer Hybridwerkstoff aus Holz und Metall

Holzschaumplatte

Passen Holzschaum und Metallschwamm zusammen? Dieser Frage sind Experten verschiedener Fraunhofer-Institute und des Wilhelm-Klauditz-Instituts nachgegangen. Die Antwort: Die gegensätzlichen Werkstoffe harmonieren perfekt. Der Materialmix dämmt sehr gut und hat eine niedrige Biegefestigkeit. „Nachhaltigkeit“ ist heute eines der Schlagworte bei der…
Mehr Lesen

Smarte Materialien für künftige Fusionsreaktoren

Test von smarten Wolframlegierungen

Die Innenwand zukünftiger Fusionsreaktoren ist extremen Wärmeflussdichten ausgesetzt. Zudem können intensive Teilchen- und Neutronenflüsse zu Materialschäden führen. Um diesen Anforderungen zu begegnen, setzen Wissenschaftler auf neue Materialkonzepte – faserverstärkte Verbundwerkstoffe und smarte Legierungen.   Die Wärmeflussdichten, die an der Innenwand…
Mehr Lesen

Leichtbau: Flügel für fliegende Plattformen

DLR / Gedruckte formvariable Flügelhinterkante

Leichtbaustrukturen aus faserverstärkten Kunststoffen sind gefragt – in der Luft- und Raumfahrt, im Automobilbau oder der Windenergiebranche. Die Strukturen werden zunehmend komplexer und individueller. Mittels 3D-Druck schaffen Techniker immer anspruchsvollere Leichtbauteile, deren Einsatz in der Faserverbundfertigung neue Wege eröffnet. Gegenwärtig…
Mehr Lesen