Zukunft des Mobilfunks: Galliumnitrid für 5G

Leistungsverstaerker aus Galliumnitrid

Leistungsverstärker aus Galliumnitrid Weltweit werden immer mehr Daten per Funk übertragen – das Datenvolumen pro Nutzer wächst exponentiell. Gründe sind die wachsende Anzahl von Smart Phones, aber auch Trends wie Car-to-Car (C2C) oder Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M). Hierbei müssen Autos bzw. Maschinen…
Mehr Lesen

Kleiner, leichter, sparsamer – maßgeschneiderte Lösung für die mobile Fingerabdruckaufnahme

Der Anbieter des weltweit kleinsten Zehnfingerscanners hat sich selbst unterboten. Das Thüringer Biometrieunternehmen JENETRIC präsentiert auf dem Branchentreffen Global Identity Summit in Florida den „kleinen Bruder“ seines Zehnfingerscanners LIVETOUCH® quattro mit rund 60 % geringerem Volumen. Der LIVETOUCH quattro Compact…
Mehr Lesen

Der Spin der Elektronen

Der Spin der Elektronen

Elektronen sind beim Stromtransport in bestimmten Materialstrukturen ausgerichtet, so die Beobachtung von Wissenschaftlern der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Damit lassen sich Energieverluste vermeiden, bspw. in Solarzellen. Auch das Verständnis für die grundsätzlichen mikroskopischen Prozesse in Solarzellen der nächsten Generation wird höher….
Mehr Lesen

Ingenieurwissenschaften: Deutsche Unis im internationalen Vergleich

Drei deutsche Universitäten gehören laut dem renommierten „Shanghai-Ranking“  2016 zu den 100 besten Universitäten der Welt. Erstmals weist das im August erschienene Ranking zudem eigene Ranglisten für ingenieurwissenschaftliche Fächer aus – zahlreiche deutsche Hochschulen sind hier vertreten. Drei deutsche Institutionen…
Mehr Lesen

3D-Druck im Nanobereich

Verbesserte Komponenten für Mikroskope Rasterkraftmikroskope machen die Nanostruktur von Oberflächen sichtbar. Dazu wird das Material mit feinsten Messnadeln von Sonden abgetastet. Karlsruher Forschern ist es jetzt gelungen, diesen Messnadeln eine verbesserte, maßgeschneiderte Form zu geben – mittels 3D-Laserlithografie, einem 3D-Drucker…
Mehr Lesen